B R E V E T    # 2


Es ging in die 2. Qualifikationsrunde für Paris-Brest-Paris, den 300er
Brevet. Da der Start bereits um 07:00 Uhr früh erfolgte, fuhren wir
gemeinsam schon am Freitag nach Haid und übernachteten dort in einem Motel.
Wir trafen uns mit der Oberösterreichfraktion des RCS - Monika und Kurt - zu
einem gemeinsamen Abendessen in einer Pizzeria in Ansfelden.

Nach diesem lustigen Abend mussten wir dann am nächsten Morgen sehr zeitig
aus den Federn.
Der Start erfolgte um Punkt 07:00 Uhr. Nachdem wir beschlossen hatten, die
300 km gemeinsam in der Gruppe zu fahren, haben wir zwar ein zügiges, aber
angenehmes Tempo vorgelegt. Dies dürfte den meisten der anderen Radfahrer
sehr gelegen gekommen sein, da diese alle in unserer Gruppe fuhren. Wir
haben über 90 Prozent der Strecke Führungsarbeit geleistet, allen voran
natürlich unsere Lokomotiven Gerold und Michael.

Natürlich war auch zwischendurch eine Pause drinnen....

...bevor Christian das Feld wieder hinter sich her zog.

...die Michl K´schen "Allterrain & Weathersunglasses"

Auch bei diesem Brevet hatten wir wieder Glück mit dem Wetter, denn die
Sonne schien den ganzen Tag und machte das Radfahren durch die
oberösterreichische Seenlandschaft zum Vergnügen. Wir legten die 300 km in
einer Nettofahrzeit von 10:08 Stunden zurück und erreichten gemeinsam und
unfallfrei das Ziel.

 


Fortsetzung folgt .....



zurück