office@rc-sereno.at

RCS Wein4tel Tour 19. Juli 2020

ein Bericht mit Fotos von Peter D.  

Radfahren auf den Spuren des Lucullus oder einfach nur ein kulinarisches Verwöhnpaket mit ein bisschen Bewegung auf dem Rad?
Schwer zu sagen, wenn Sie zuschlagen, Karin und Gerhard, die Gastgeber unseres Rennradtreffens im wunderschönen Weinviertel.

Haben die Beiden rund ein Dutzend Serenas und Serenos nach Oberkreuzstetten gelockt, um Ihnen feinste Leckerbissen aus Küche und von der Straße zu servieren.

War das Wetter anfänglich noch ein wenig trüb und stark bewölkt, so blieb uns der Wettergott letzt-endlich dann doch sehr milde gestimmt.
Jene paar Tropfen, die wieder eine Fahrradputzaktion mit sich ziehen, kamen aber nicht von oben, sondern nur von unten und zum großen Ärgernis auch nur die letzten 15 Kilometer.

Die Strecke führte uns von Kreuzstetten über Ladendorf, Asparn, Zwentendorf, Fallbach, Loosdorf, Frätingsdorf, Ameis, Klein Hadersdorf bis Mistelbach und zurück zum Ausgangspunkt.
Letztendlich wurden es knapp 100 Kilometer mit rund 950 Höhenmetern..

Zum kämpferischsten Fahrer wurde diesmal Gerhard B. gewählt, der wegen elektrischer Unterversorgung seiner elektronischen Campa Super „Klumpert“ Record nicht schalten konnte und die gesamte Strecke mit 52/17 gefahren ist.

Zurück bei unseren Gastgebern haben die Beiden dann alle Register gezogen und uns mit kühlen Getränken und einem wirklich opulenten Mahl verwöhnt.

Und um letztendlich jegliche Bewegungsfreiheit ob vollgefüllter Wampe völlig einzuschränken, hat Bluschi´s bessere Hälfte es sich nicht nehmen lassen, zu den ohnehin schon mehr als ausreichenden Dessert´s von Karin, einen köstlichen Marzipan – Schoko – Kuchen beizusteuern (könnte ja sonst zu wenig sein 🙂

Es war wieder ein perfekter Tag im Wein4tel. Einen herzlichen Dank an unsere Gastgeber.

CU soon in Leonding.

Menü schließen